subline

Entwürfe

Hoffmannskoppel

Lübeck, Travemünde

An der Hoffmannskoppel im Lübecker Stadtteil Travemünde sollte ein verwildertes Gartengrundstück in direkter Zentrumsnähe für den Wohnungsbau entwickelt werden.

Im Rahmen der Grundlagenermittlung wurde die Aufgabenstellung um die Bewältigung der Schallimmissionen des benachbarten Skandinavienkais erweitert und ein direkt umsetzbares Schallschutzkonzept für die Wohnbebauung entwickelt, dass sich bei der angestrebten hohen energetischen Qualität der Neubebauung ohne wesentliche Mehrkosten umsetzen ließ.
Der Entwurf kombiniert Einzel-, Doppel- und Reihehaustypen um eine gemeinsame private Grünfläche und ermöglicht die Realisierung von 18 bis 22 Wohneinheiten mit unterschiedlichen Grundstücksgrößen.

  • Funktionsplan (© claussen-seggelke stadtplaner, Grundlage: LVermGeo SH)
  • Plangebiet (© claussen-seggelke stadtplaner + wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg GmbH)
  • Grundstücksaufteilung (© claussen-seggelke stadtplaner + wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg GmbH)
  • Bestand
  • Bestand
  • Bestand
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Projektinfos

Projektart: Städtebaulicher Entwurf, Bebauungsplan
Ort: Hansestadt Lübeck, Stadtteil Travemünde
Nutzungsart: Wohnen und private Grünflächen
Fläche: 2,3 ha
Projektzeitraum: 07.2008-05.2009
Ergebnis: Bebauungsplan
Projektbearbeitung: Torsten Wild, Torben Sell
Projektpartner: SWUP Landschaftsarchitekten
Bes. Themen: Entwurf mit Konzept zur Grundstücksbildung
Integration privater Grünfläche
Erhalt historischen Baumbestands
gartenbezogens Wohnen mit hoher Qualität
Berücksichtigung Lärmimmissionen Skandinavienkai


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!