subline

Masterpläne

Masterplan Stadersand

Stade

Masterplanung für das Umfeld des geplanten Kohlekraftwerks der e.on in Stade mit qualitativer und quantitativer Analyse von potentiellen Ansiedlungsflächen insbesondere für dampfaffines Gewerbe, Konzeption der verkehrlichen Erschließung und Abgrenzung von Grünzonen als potentielle Ausgleichsflächen

  • Luftbild (© LGLN)
  • Planabgrenzung (© claussen-seggelke stadtplaner, Grundlage: LGLN)
  • Bestandsplan (© Claussen-Seggelke Stadtplaner, Grundlage: LGLN)
  • Rahmenbedingungen (© claussen-seggelke stadtplaner, Grundlage: LGLN)
  • Nutzungskonzept (© claussen-seggelke stadtplaner, Grundlage: LGLN)
  • Bestandsbild
  • Bestandsbild
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Projektinfos

Projektart: Masterplan
Ort: Hansestadt Stade
Nutzungsart: Industrie- und Gewerbeflächen
Fläche: ca. 197 ha
Projektzeitraum: 08.2011 bis 02.2012
Projektbearbeitung: Christian Pogoda
Auftraggeber: E.ON Kraftwerke GmbH
Bes. Themen: Analyse der in Stade vorhandenen Gewerbegebiete und gewerblichen Nutzungen,
Identifikation möglicher Betriebstypen unter dem Gesichtspunkt der gewünschten Synergieeffekte mit dem geplanten Kohlekraftwerk (Dampfauskopplung),
Abstimmung mit den Vorgaben des in Aufstellung befindlichen Schallrahmenplanes der Hansestadt Stade und der darin festgelegten Schallkontingente,
Berücksichtigung bestehender Wohnnutzungen insbesondere in der benachbarten Gemeinde Hollern-Twielenfleth


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!