subline

Bebauungspläne / Einzelhandel

Harburg 65 Schlachthofstraße

Hamburg

Das Gelände des ehemaligen Bahnausbesserungswerks Hamburg-Harburg lag brach und die Flächen haben mit dem Bescheid über die Entwidmung von Betriebsanlagen der Eisenbahn des Bundes Rechtscharakter als Betriebsanlage der Eisenbahn des Bundes verloren und sind aus der Planungshoheit des Eisenbahn Bundesamtes entlassen worden.

Im Jahr 2004 wurde der Großteil des Areals durch den Vorhabenträger erworben. Der Investor plante an diesem Standort die Ansiedlung eines großflächigen Bau- und Gartenfachmarkts und eines Großhandels­betriebs. Durch die geplante Nutzung konnte das ehemalige Betriebsgelände der Bahn bei Einhaltung bestimmter Qualitätskriterien zu einer städte­baulichen Aufwertung des Areals und zu einer funktionalen Ergänzung des Bezirks­zentrums beitragen.

Projektinfos

Projektart: Bebauungsplan
Ort: Hamburg, Bezirk Harburg, Stadtteil Harburg
Nutzungsart: Sondergebiet, Großhandelsmarkt, Bau- und Gartenfachmarkt
Fläche: 8,3 ha
Projektzeitraum:  
Projektbearbeitung:  
Auftraggeber:  
Projektpartner:  
Bes. Themen:  


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!