subline

Bebauungspläne / Wohnen

Bergedorf 98

Hamburg

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Bergedorf entsteht ein neues Quartier mit etwa 350 - 400 Wohnungen unterschiedlicher Bauformen und ergänzend wohnverträgliche gewerbliche Nutzungen. Erhaltenswerte Bausubstanz wird in das Quartier integriert und verleiht ihm eine eigene Identität.

Ein besonderer Charakter wird durch die Integration nicht störende Handwerksbetriebe, kulturelle, soziale und gesundheitliche Nutzungen sowie sonstige Gewerbebetriebe und Büros geschaffen.
Zur Versorgung der Bevölkerung mit wohnstandortnahen öffentlichen Grünflächen wird die Parkanlage am Wehrdeich planungsrechtlich gesichert.

 

Projektinfos

Projektart: Bebauungsplan
Ort: Hamburg, Bezirk Mitte, Stadtteil Bergedorf
Nutzungsart: Wohngebiet, Mischgebiete, Grünflächen
Fläche: 9,2 ha
Projektzeitraum: 05.2006 bis 09.2007
Projektbearbeitung: Christian Pogoda
Projektpartner: Dirk Matzen Landschaftsarchitekt, Aretius, Masuch + Olbrisch Ingenieure, APB. Architekten
Bes. Themen: Lärmschutz
Integration erhaltenswerter Bausubstanz

 


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!