subline

Bebauungspläne / Wohnen

Hohenfelde 9 (GreenCity & Grüne Mitte Hohenfelde)

Hamburg

Der Schulbetrieb der ehemaligen Grundschule Ifflandstraße wurde zum Schuljahresende 2006/2007 eingestellt und die Schulgebäude standen seitdem leer und wurden nur noch sporadisch genutzt. In einem kooperativen Verfahren wurde durch das Bezirksamt Hamburg-Nord bereits im Vorfeld der Schulschließung unter Mitwirkung der Bevölkerung und unterschiedlicher Interessensgruppen das Entwicklungskonzept „Hohenfelde handelt“ für den gesamten Stadtteil erarbeitet. Für das Schulgrundstück wurde das Ziel formuliert, familiengerechten Wohnungsbau sowie eine Parkanlage als „Grüne Mitte Hohenfelde“ mit zentraler Bedeutung für den Stadtteil zu etablieren.

Nach einer Konzeptausschreibung durch die Liegenschaft organisierte claussen-seggelke stadtplaner 2010 für die steg Hamburg mbH und die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt einen Wettbewerb für eine neue Wohnbebauung in einer neuen Parkanlage, der „Grünen Mitte Hohenfelde“. Der städtebaulich-freiraumplanerische Siegerentwurf von coido Architekten mit Breimann + Bruun Landschaftsarchitekten, Hamburg wurde anschließend von claussen-seggelke stadtplaner mit dem Bebauungsplan Hohenfelde 9 planungsrechtlich umgesetzt. Ende 2012 wurde das neue Planrecht beschlossen und das Vorhaben befindet sich derzeit in der Umsetzung.

Projektinfos

Projektart: städtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb / Bebauungsplan
Ort: Hamburg, Bezirk Hamburg-Nord, Stadtteil Hohenfelde
Nutzungsart: Wohnen, öffentliche Parkanlage
Fläche: ca. 3,6 ha
Projektzeitraum: 2010 - 2012
Projektbearbeitung: Torsten Wild, Christine Franz
Auftraggeber: steg Hamburg
Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
Bezirksamt Hamburg-Nord
Projektpartner: plan.et Landschaftsplanung, coido Architekten, Breimann + Bruun Landschaftsarchitekten
Bes. Themen: Neue Wohnformen
Neuplanung öffentliche Parkanlage
Belastung durch Verkehrslärm
Baumerhalt


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!