subline

Wettbewerbe / Städtebau

Quartiersentwicklung Von-Sauer-Straße, Baufeld II

Hamburg

Das Gestaltungsgutachten hat eine städtebauliche Neuordnung, Nutzungsmischung und -intensivierung und eine optimierte Flächennutzung des 12.000 m² großen Grundstücks angestrebt. Es soll ein attraktives, neues und zeitgenössisches Quartier entstehen. Als Ergebnis des Ent-wurfsgutachtens wurde der Beitrag von LH Architekten von der Jury auf den ersten Rang gesetzt.

Ziel des Projektes war es dabei, den Blockbereich städtebaulich zu ordnen und dabei zugleich ei-nen Beitrag für den Wohnungsbau zu leisten. Gewerbe und Dienstleistungsnutzungen sollen integ-raler Teil des Projektes sein. Dabei darf der Einzelhandel nicht einen Umfang erreichen, der ein Nahversorgungszentrum zum Otto-von-Bahren-Park entstehen lässt.

Die Jury überzeugte bei dem Beitrag von LH Architekten die Maßstäblichkeit der Gebäude, die sich gut in das Quartier einpassen. Die städtebauliche Figur, die Anordnung der Gebäude mit den „kommunizierenden Höfen“ und deren Ausgestaltung sind gelungen. Auf Grundlage des Entwurfs von LH Architekten soll in einer Arbeitsgemeinschaft mit Schenk + Waiblinger Architekten ein gemein-sames Konzept in einer Überarbeitungsphase ausgearbeitet werden.

Projektinfos

Projektart: Kooperierendes Gestaltungsgutachten
Ort: Hamburg, Bezirk Altona, Stadtteil Bahrenfeld
Nutzungsart: Nahversorgung, Wohnen
Fläche: ca. 12.000 m²
Projektzeitraum: -
Projektbearbeitung: Andreas Fischer, Torsten Wild
Auftraggeber: MIC Immobilienentwicklung und Consulting GmbH
Projektpartner:  
Bes. Themen: -


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!