subline

Aktuelles

teaserbild bergedorf115 neu

Bekanntmachung des Bebauungsplans Nr. 17.57.00 „Baltische Allee / Wasserfahr“ und die dazugehörige FNP-Änderung

Die Hansestadt Lübeck beabsichtigt das Plangebiet (ca. 38 ha) als klassisches Gewerbegebiet zu entwickeln. Das bisher geltende Baurecht setzt eine Sonderbaufläche für großflächigen Einzelhandel fest. Eine Einzelhandelsentwicklung am Standort entspricht nicht mehr den Planungszielen der Hansestadt. Durch die gute überregionale Anbindung an die A 20 und im weiteren Verlauf an die A 1 ist das Plangebiet geeignet, neue Kapazitäten für die Ansiedlung von externen oder die Erweiterung von bereits in Lübeck ansässigen Unternehmen zu schaffen.

Darüber hinaus wird durch den Bebauungsplan eine Änderung der Verkehrsführung im Bereich Genin Süd vorbereitet. Mehrere Verkehrsknotenpunkte an der Baltischen Allee sind in ihrer Leistungsfähigkeit bereits eingeschränkt bzw. überlastet. Aus diesem Grund soll mit dem Bebauungsplan die Schaffung einer weiteren Querverbindung zwischen Kronsforder Landstraße und Baltischer Allee vorbereitet werden.


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!