subline

Aktuelles

claussen seggelke 517 aktuelles 1

Neues Stück Universität für den Campus an der Ulmenstraße in Rostock

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat unter der Federführung des Betriebes für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern zu Anfang des Jahres einen europaweiten Realisierungswettbewerb für die Neuerrichtung der Geisteswissenschaftlichen Bereichsbibliothek und die ergänzenden Verwaltungsbauten am Campus Ulmenstraße ausgeschrieben. Das ca. 12.500 m2 große Plangebiet ist ehemaliges Kasernenareal, das sich zwischen der Bahntrasse der S-Bahn-Linie Rostock-Warnemünde und der Arno-Holz-Straße und dem Platz am Röper erstreckt.

Ziel des Verfahrens war ein städtebaulich-hochbaulicher Entwurf, der sowohl einen neuen Eingang zum bestehenden Campus erzeugt, als auch durch seine unverwechselbare architektonische Gestaltung auf die Geschichte und Transformation des Ortes eingeht und diesen in die Zukunft entwickelt. Größte Herausforderung war das komplexe und umfangreiche Raumprogramm, welches eine Vielzahl von Flächenbedarfen sowie Nutzungsabhängigkeiten aufzeigt, die in der Grundrissgestaltung berücksichtigt werden mussten. Gleichzeitig sollte eine multifunktionale, hochflexible und innovative Lehr- und Lernumgebung geschaffen werden, die sich den unterschiedlichsten Nutzergruppen öffnet.

Insgesamt wurden 18 Architekturbüros bzw. Bürogemeinschaften für die Bearbeitung der Planungsaufgabe ausgewählt.

In der Preisgerichtssitzung am 17. Juni 2019 wurden die Beiträge gemäß ihrer städtebaulichen und hochbaulichen Qualitäten geprüft und intensiv diskutiert. Mit einem eindeutigen Ergebnis ging der Siegerentwurf des Berliner Büros BHBVT Architekten hervor. Der Beitrag überzeugte neben der allgemeinen Erfüllung des Raumprogramms und seiner Wirtschaftlichkeit unter anderem durch seine sehr gute Organisation der Gebäude sowie seiner Gliederung des Freiraums, welche eine klare Adressbildung und eine sinnvolle Verknüpfung mit den bestehenden Nutzungen ermöglichen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Verfahrens für die spannende Zusammenarbeit und sind gespannt auf die weitere Entwicklung des Universitätscampus an der Ulmenstraße.

 

Perspektive des Siegerentwurfs © BHBVT Architekten, Berlin


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!