subline

Aktuelles

claussen seggelke 534 aktuelles teaser 1

Satzungsbeschluss vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. X/1 „Photovoltaikanlage Pumpspeicherbecken“ der Stadt Geesthacht und die dazugehörige FNP-Änderung

Das etwa 33.000 m2 große Plangebiet ist Teil des Geländes eines Pumpspeicherkraftwerks im Süden der Stadt Geesthacht. Das im Jahr 1958 in Betrieb genommene Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht ist das größte seiner Art in Norddeutschland und dient der schnellen Abdeckung des Strombedarfs zu Spitzenlastzeiten und als Notreserve bei Stromausfällen.

Die Firma Vattenfall plant als Energiebetreiber im Rahmen seiner Ausrichtung auf klimaneutrale Energieerzeugung die Installation von Photovoltaikanlagen auf der nach Süden ausgerichteten Rückseite des Oberbecken-Damms des Pumpspeicherkraftwerks. Mit der natürlichen Neigung des Damms – analog zum optimalen Neigungswinkel von Solarzellen – auf die im Eigentum des Vorhabenträgers stehenden Flächen, sind optimale Rahmenbedingungen für die Installation der Photovoltaikanalagen gegeben.

Am 23.04.2018 hat der Ausschuss für Planung und Umwelt der Stadt Geesthacht die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. X/I „Photovoltaikanlage Pumpspeicherbecken“ beschlossen, mit dem Ziel, die planungsrechtlichen Rahmenbedingungen für den Bau von Photovoltaikanlagen an diesem Standort zu schaffen.

Der Bebauungsplan wurde als vorhabenbezogener Bebauungsplan gemäß § 12 BauGB aufgestellt. Der Bebauungsplan wurde im Regelverfahren mit einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt, in der die voraussichtlichen Umweltauswirkungen ermittelt und in einem Umweltbericht beschrieben und bewertet werden.


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!