subline

Wettbewerbe / Hochbau

Neubauvorhaben Mundsburger Damm

 

Hamburg

Gegenstand des Verfahrens war die Entwicklung eines städtebaulich-hochbaulichen Entwurfes, um eine dem Umfeld und der Lage an der Magistrale angemessene Verdichtung zu entwickeln.

Auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle in Hamburg Uhlenhorst, direkt an der Magistrale Mundsburger Damm - Bramfelder Straße, soll ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Im Rahmen eines konkurrierenden Entwurfsgutachtens mit einer Zwischenpräsentation waren für das Plangebiet ein Lösungsansatz für ein gemischt genutztes Gebäude mit Gewerbenutzungen, Gastronomie und Wohnungen im Erdgeschoss, sowie Wohnungen in den oberen geschossen zu entwickeln. Die zukünftige Bebauungsstruktur sollte sich aus der bestehenden räumlichen Situation entwickeln und eine Reaktion auf die besondere Lage an der Magistrale und der Landschaftsachse Wandse am Mundsburger Kanal zeigen. Kubatur und Geschossigkeit der Bebauung waren mit Blick auf die umgebende Strukturen und Stadträume zu entwickeln. Es sollte eine zeitlose Figur erzeugt werden, die sowohl einen Bezug zu den benachbarten Nutzungen wie auch den Außenräumen und der Lage am Kanal herstellt. Die vorhandene Baumkulisse und die benachbarte Allee entlang des Kanals waren dabei im besonderen Maße zu beachten und zu erhalten. In der Jurysitzung am 26. Februar 2020 wurden 7 Beiträge intensiv diskutiert. Der Entwurf von B99 Sven Hidde, Laura Jahnke aus Hamburg ging am Ende als Sieger hervor. Der Entwurf konnte insbesondere durch das selbstverständliche Einfügen in das städtebauliche Umfeld und seine wohltuende Dimensionierung überzeugen. Die aus der Historie und den umgebenden Architekturen heraus entwickelte Fassade erreicht eine hohe Eigenständigkeit und Eleganz. Der Entwurf bietet einen hervorragenden Lösungsansatz, der alle Aspekte der Aufgabenstellung in einem Schlüssigen Konzept mit attraktiver Gestaltung zusammenführt.

  • claussen seggelke 545 gal 1
     
  • claussen seggelke 545 gal 2
     
  • claussen seggelke 545 gal 5
  • claussen seggelke 545 gal 4
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Projektinfos

 

Projektart: Entwurfsgutachten
Ort: Hamburg
Nutzungsart: Wohnen, Gastronomie und Gewerbe – Städtebaulich-hochbauliches Entwurfsgutachten
Fläche: 2.200 m² mit rund 7.000 bis 8.000 m² BGF BGF
Projektzeitraum: 11.2019 bis 02.2020
Projektbearbeitung: Torsten Wild, Jacqueline Hötzel
Auftraggeber: SAVVY 7 PropCo S.à.r.l, Luxemburg
Bes. Themen: 30% der Wohnungen mit Sozialbindung, 70% der Wohnungen freifinanziert nach dem SAVVY-Konzept


Holzdamm 39
20099 Hamburg

fon: 040 - 28 40 34 -0
fax: 040 - 28 05 43 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!